Twyns – Zwischen den Welten/Bd. 2 (Michael Peinkofer)

IMG_5329.JPG

Nachdem sie ihre Eltern aus den Fängen des Dunklen Königs befreit haben, tauschen die Zwillinge Wynn und Anny erneut die Rollen – während Wynn mit ihrem Vater in die Menschenwelt geht, bleibt Anny bei ihrer Mutter in der Anderwelt. Doch der Rollentausch sorgt für etliche Verwirrungen und Chaos. Und auch der Dunkle König hat die Jagd auf die magischen Twyns noch nicht aufgegeben – denn gemeinsam haben die Zwillinge große Macht …

14,99 € |ISBN: 978-3-473-40833-7 | EAN: 9783473408337 | Erscheinungsdatum 22. April 2019 | Ravensburger Verlag

 

Bewertung 5 von 5 Sterne:

„Twyns – Zwischen den Welten“ ist Band 2 der Trilogie von Michael Peinkofer. Wir hatten das Glück dieses tolle Buch vorab lesen zu dürfen.IMG_5330

Band 3 erscheint übrigens voraussichtlich im August 2019 und ist somit auch fast schon greifbar.

Die Zwillinge Wynn und Annlea haben die Rollen getauscht. Aber der Gedanke ans  „Doppelte Lottchen“ ist wirklich fehl am Platz, ihre Eltern wissen nämlich Bescheid. Einzig alle anderen in der normalen Welt wundern sich, dass die stille und zurückhaltende Anny neuerdings Widerworte gibt. Das ist wirklich herrlich, wie sie der Oberzicke Kayla Paroli bietet! Das führt natürlich zu der ein oder anderen ….. sagen wir unglücklichen… Situation.

Die richtige Anny hingegen fühlt sich in der Anderwelt richtig wohl und kommt nach und nach einem kleinen Geheimnis auf die Spur. Ich vermute ja das wird noch eine große Rolle spielen und freue mich bereits darauf. Allerdings habe ich noch keine Ahnung in welche Richtung die Entwicklung gehen könnte. Und das zeichnet für mich auch u.a. dieses Buch aus. Es konnte mich immer wieder überraschen. Einige Wendungen kann man erahnen, aber eben nicht alles oder sehr spät.

Die Handlung gipfelt dann in einem spannenden Finale, welches aber für die jungen Leser einen sauberen (und guten) Abschluß bereit hält.

Die hinter der Trilogie steckende Grundstory ist gar nicht mal bahnbrechend neu, aber aus meiner Sicht genau richtig für das Lesealter. Es sind bereits bekannte Elemente (Prinzessinen, Angriff auf das Königreich durch einen Antagonisten, Verwechslungen, etc.) enthalten, aber mit wirklich tollen Feinheiten und Ideen erweitert und ergänzt.

Diese Trilogie halte ich für einen idealen Übergang vom Kinder-/ zum Jugendbuch. Es ist gut lesbar (sowohl Umfang als auch aus sprachlicher Sicht), beinhaltet schon mehr Fantasy als ein Kinderbuch, aber spielt auch mit bereits bekannten Ideen. Da bei uns jetzt gerade diese Übergang ansteht, kann ich meiner Tochter dieses Buch definitv in die Hand drücken und weiß, dass sie es gut findet.

IMG_5331

Fazit: Ein wunderbares Buch um den Sprung vom Kinderbuch zur Jugendfantasy zu meistern. Schöne Ideen und interessante Details und Wendungen in Verbindung mit ein paar bekannten Elementen begeistern sicher viele junge Leser.

Herzlichen Dank an den Ravensburger Verlag für das Rezensionsexemplar. Meine Meinung wurde hierdurch nicht beeinflußt.

Hier geht´s zu Band 1: Twyns – Die magischen Zwillinge (Michael Peinkofer)

Kennt Ihr das Buch schon?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s