Miraculous/Alya in Gefahr Bd. 3 (ZAG HEROEZ)

IMG_4750

Das Leben als Superheldin geht für Marinette pausenlos weiter. Ihre beste Freundin Alya ist kurz davor herauszufinden, wer sich hinter der Maske von Ladybug verbirgt – doch dann wird sie von einem Superschurken entführt! Wird Marinette ihre Freundin aus den Klauen des Bösewichts retten und dabei ihre wahre Identität geheim halten können?

7,99 € [D] / 8,30 € [A] | Erschienen am 09.03.2018 | Ab 8 Jahren | Hardcover, 96 Seiten | 214 mm x 158 mm | Übersetzt von: Barbara Neeb, Katharina Schmidt| ISBN: 978-3-8458-2365-2 | Verlag arsEdition

 

Bewertung 5 von 5 Sterne:

Meine Tochter ist, wie man sieht, im Ladybug-Fieber. In diesem Buch wird es eng für für Marinette, denn Alya findet fast heraus, dass sie Ladybug ist – und das wegen eines Geschichtsbuchs…. Die beiden besuchen den Louvre, um sich eine Ausstellung über Pharaonen anzuschauen (eigentlich weil ihr Kwami es ihr geraten hat). Aber wir sind ja mit Marinette unterwegs – also gibt es wieder ein Abenteuer zu bestehen. Während Alya noch darüber sinniert, wie sie anhand des Buchs Ladybug erkennen bzw. entlarven kann, steht plötzlich ein Pharao da. Marinette ist begeistert – was für eine coole IMG_4751Marketing-Aktion! Schön wärs – denn hier hat doch wieder der Oberschurke Hawk Moth seine flattrigen Hände im Spiel.

Während Alya voller Begeisterung Material für ihren Blog sammelt, sieht der Pharao in Alya seine Nofretete.

Ich persönlich finde an diesem Buch besonders gelungen, dass ziemlich viele Begrifflichkeiten aus der Pharaonenzeit mit einfliessen (Hieroglyphen, Nofretete, Papyrus, Mumien,….. uvm.) Falls ein Wort unbekannt ist, wäre das eine wunderbare Gelegenheit es zu erklären.

Darüber hinaus müssen Ladybug und Cat Noir sich wirklich ins Zeug legen, um Alya aus den Klauen des Pharaonen zu befreien.

Eigentlich ist meine Tochter ja fast schon eine Idee zu alt für diese Bücher hinsichtlich der Schriftgröße. Aber sie mag einfach die Geschichten rund um Marinette, Tikki und Co. Aber der angenehme Nebeneffekt: sie liest mir diese Bücher immer laut vor. Das macht ihr einen Riesenspass, da sie aufgrund der vielen Dialoge (und teilweise bekannten Szenen) total gut mit ihrer Intonation arbeiten kann. Allein dafür sind diese Bücher perfekt – es ist ja immer etwas einfacher etwas Bekanntes nachzuahmen.  Ehrlich gesagt hat meine Tochter noch nie mit einer derartigen Begeisterung vorgelesen.

Wo wir gerade bei Begeisterung sind – diese Reihe ist klasse. Da sind wir beide einer Meinung.

IMG_4752

Auch gefällt es uns beiden sehr gut, dass Marinette in Paris beheimatet ist. Den Eifelturm kannte meine Tochter schon vorher, vom Louvre hatte ich ihr auch schon mal erzählt – aber auch von der Glaspyramide vorm Louvre? Als Dan Brown-Leser der ersten Stunde ist sie mir natürlich ein Begriff, aber vorher ehrlich gesagt auch nicht. So fließen hier auch immer mal ein paar nette Randinfos mit ein.

Fazit: Spannend und fesselnd – Marinette muss Alya aus den Klauen eines Pharaonen befreien. Hier gibt es, neben einer spannenden Story, noch viele Infos zum Alten Ägypten frei Haus!

 

Herzlichen Dank an den Verlag arsEdition für das Rezensionsexemplar. Meine/unsere Meinung wurde hierdurch selbstverständlich nicht beeinflusst!

Kennt Ihr bzw. Eure Kinder die TV-Serie „Miraculous“?

Hier gehts zu Band 1-2!

Miraculous/ Die geheime Superheldin Bd. 1 (ZAG HEROEZ)

Miraculous/Der dunkle Doppelgänger Bd. 2 (ZAG HEROEZ)

 

 

3 Kommentare zu „Miraculous/Alya in Gefahr Bd. 3 (ZAG HEROEZ)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s