Neuerscheinungen März 2019

IMG_4469

Hallo Ihr Lieben,

stöbert Ihr auch so gern in Neuerscheinungen? Häufig bleibt dazu ja keine Zeit, denn die Liste der interessanten Bücher und Verlage ist einfach zu lang.

Daher stellen ich Euch hier mal einige  interessante Neuerungen zusammen.

Nachdem ich nun alle zusammen habe, erkennt man wohl auch ganz deutlich mein Lieblings-Genre….

Ich beginne mit dem Tomfloor Verlag, dort wird am 28. März der Auftakt zur Hexensaga „Das magische Geheimnis der Familie Bernauer“ erscheinen. Der Klappentext liest sich sehr vielversprechend und daher freue ich mich schon sehr auf dieses Buch.

„Fiona Bernauer hat alles, was sich ein junges Mädchen wünschen kann. Sie ist schön, reich, wird von ihren zahlreichen Freunden bewundert und von ihrer Familie geliebt. Doch die Bernauers sind keine gewöhnliche Familie – in ihren Adern fließt uraltes Hexenblut.
Fionas Großmutter Aurora herrscht über das mächtige Familienimperium und unterweist ihre Enkelin in den magischen Künsten, denn Fiona wird eines Tages ihren Platz einnehmen. Wenn da nur nicht dieser mysteriöse Fremde wäre, der Fiona ein Angebot macht, das alles verändern könnte …

Das magische Geheimnis der Familie Bernauer – Dunkle Versuchung ist der Auftakt der spannenden Hexensaga-Trilogie der Autorin Paula Böhlmann.“

Im Tomfloor Verlag erscheint übrigens bald auch der von mir bereits heißersehnte 2. Teil der Augenschön-Reihe von Judith Kilnar.

IMG_4458

Ein weiteres Schmankerl erwartet uns mit Die Verlobten des Winters aus dem Insel Verlag.

„Am liebsten versteckt sie sich hinter ihrer dicken Brille und einem Schal, der ihr bis zu den Füßen reicht. Dabei ist Ophelia eine ganz besondere junge Frau: Sie kann Gegenstände lesen und durch Spiegel reisen. Auf der Arche Anima lebt sie inmitten ihrer riesigen Familie und kümmert sich hingebungsvoll um das Erbe der Ahnen. Bis ihr eines Tages Unheilvolles verkündet wird: Ophelia soll auf die eisige Arche des Pols ziehen und einen Adligen namens Thorn heiraten. Was hat es mit der Verlobung auf sich? Wer ist der Mann, dem sie von nun an folgen soll? Und warum wurde ausgerechnet sie, das zurückhaltende Mädchen mit der leisen Stimme, auserkoren? Ophelia ahnt nicht, welche tödlichen Intrigen sie auf ihrer Reise erwarten, und macht sich auf den Weg in ihr neues, blitzgefährliches Zuhause.“

Das Buch wird ab dem 11. März im Handel erhältlich sein und passend dazu erscheint hier auch meine Rezension. Denn dieses Buch ist letzte Woche schon hier eingezogen und wird vermutlich als nächstes gelesen. Darauf freue ich schon sehr, denn ich konnte schon in eine Leseprobe reinschnuppern.

Kennt Ihr schon den Drachenmond Verlag? Wer Fantasy mag, kommt an diesem Verlag fast nicht vorbei – muss zumindest mal immer wieder durch das Programm stöbern. Übrigens kann man beim Drachenmond auch wunderbar gefüllte Drachenpost bestellen – guckt mal rein. Im März bringt der Verlag „Die Schattenflüsterin“ von Olga A. Krouk heraus, allein das Cover ist schon ein Traum – aber auch hier macht mich der Klappentext neugierig.

Die Schattenflüsterin - Zwischen Herz und Dämon

 

„Eine seltene Gabe, die Liza in die Verzweiflung treibt.
Ein attraktiver Dämon, der sie umbringen soll.
Ein uralter Kult, der die Antworten kennt, aber ihre Fähigkeiten für sich haben will.
Wem kann Liza noch trauen? Der einzige, der zu ihr steht, ist dieser verschlossene Junge aus der Nachbarschaft. Er ist ihr Fels in der Brandung. Er lässt ihr Herz höher schlagen. Doch die Schatten sagen voraus, dass er sterben wird. Ihretwegen. Um ihn zu retten, muss Liza sich ihrer Gabe und den bösen Mächten stellen.“ (Quelle Drachenmond Verlag)

Und ein weiteres Buch aus dem Verlag hat mich bei der Lesung in seinen Bann gezogen:Herz aus Dornen von Anna Jane Greenville

„London, 1879. John Coal ist im Besitz von allem, was man für Geld kaufen kann. Doch über dem Mann liegt ein finsterer Schatten. Von einem Mädchen namens Love verlangt er, das rätselhafte Verschwinden seiner Gemahlin aufzuklären. Doch was kann schon eine junge Frau bewirken, die aufgrund ihrer besonderen Gabe für verrückt erklärt wurde? Sind ihre Visionen wirklich der Schlüssel zum Geheimnis von Coal Manor? Wenn sie nur die Liebe im Herzen des mysteriösen Gentlemans wiedererwecken könnte, würden sie den Schatten der Vergangenheit vielleicht entfliehen …“

 

Ich freue mich ganz besonders übrigens auf Teil 2 von Nevermoor/Fluch und Wunder Bd. 1 (Jessica Townsend), die Rezension des ersten Teils sagt eigentlich schon alles, oder? Band 2 wird im März im Dressler Verlag erscheinen und ich freue mich schon total auf die Fortsetzung!

IMG_4149

Dann habe ich diese Woche noch zwei sehr interessante Bücher entdeckt:

Blackwood aus dem SFischer Verlag:

„Für Gesine ist das keine Frage. Natürlich würde sie. Denn nach dem Tod ihrer Mutter muss sie alleine zu einer Verwandten nach Irland ziehen. In dem kleinen, verschlafenen Dörfchen Blackwood hat sie niemanden, mit dem sie so richtig über ihren Kummer sprechen kann. Auch nicht über Arian Mary, den unverschämt gutaussehenden Sohn der örtlichen Butterdynastie. Noch dazu machen sie die Dorfbewohner mit Geschichten über allerlei übernatürliches Zeug verrückt. Alles Quatsch, denkt sich Gesine. Bis sie in einem geheimnisvollen alten Schreibtisch einen Brief von ihrem zukünftigen Ich findet, der ihre Welt ganz schön durcheinanderbringt…“

Black Forest High von Nina MacKay. Black Forest High

Was, wenn die Auserwählte tot ist und du ihren Platz einnehmen musst?

Hast du schon einmal darüber nachgedacht, wo Geisterjäger, Exorzisten und Geistermedien zur Schule gehen? Auf die Black Forest High!

Seven hält den Rekord der am längsten außerhalb der Schule überlebenden Geistbegabten. Dadurch ist sie, seit sie zusammen mit ihrem Geisterfreund Remi die Schule betreten hat, bekannter als ein Geist mit zwei Köpfen. Was nicht nur bei den geheimnisvollen Zwillingen Parker und Crowe für Aufmerksamkeit sorgt. Und schnell bemerkt Seven, dass auf der Black Forest High so einiges nicht stimmt: Was steckt hinter der geheimen Arbeitsgruppe, von der niemand weiß, was sie tut oder wer ihr angehört? Weshalb halten es alle für normal, dass die Schule gutes Geld mit den Schülern verdient, die Geister austreiben und verschollene Testamente ausfindig machen? Warum verschwinden zahlreiche Schulabgänger spurlos? Und weshalb scheinen es sämtliche Poltergeister, die von Sevens toter Schwester flüstern, auf sie abgesehen zu haben? Seven macht sich auf die Suche nach Antworten – gemeinsam mit ihren neuen Freunden und dem ein oder anderen nervigen Toten, der einfach nicht akzeptieren will, dass seine Zeit abgelaufen ist. Der Auftakt zur neuen Serie von Nina MacKay!“

Ich habe mir von Nina MacKay am Wochenende Rotkäppchen und der Hipster-Wolf von der Lesung beim Drachenmond Verlag mitgenommen, da ich Ihren Schreibstil absolut überzeugend fand. Spritzig, frisch und eine Prise Humor.

Die beiden zuletzt genannten Bücher werde ich definitiv auch im Auge halten – denn der Klappentext liest sich einfach gut, oder?

Wahrscheinlich fallen mir in den nächsten Tagen noch weitere Bücher ein, die ich gern mit erwähnt hätte…. Also, diese „Aufstellung“ ist nicht abschließend, sondern gibt nur einen ganz kleinen Einblick. Sicherlich habe ich auch nicht alle Neuerscheinungen registriert.

Wie man unschwer erkennen kann, schlägt mein Herz für Fantasy. Welche Neuerscheinungen wecken Eure Neugier? Schreibt mir gern einen Kommentar!

 

 

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s