Agatha Oddly/ Hörbuch (Lena Jones)

IMG_4249

Agatha wäre am liebsten Profi-Detektivin. Ihr großes Vorbild ist Hercule Poirot. Aber leider muss sie noch in die Schule gehen. Dort handelt sie sich jede Menge Ärger ein, weil sie jederzeit und überall Kriminalfälle wittert – die oft gar nicht da sind. Als in London plötzlich das Trinkwasser knapp wird und sich eine seltsame Alge in den Rohren breitmacht, braucht die Stadt eine Detektivin mit dem richtigen Spürsinn. Agatha beginnt mit ihren Ermittlungen und entdeckt eine gewaltige Verschwörung …

Die gleichnamige Buchausgabe ist im Loewe Verlag erschienen.

Hörbuch | Gesamtspielzeit: 04:00:34 | ISBN 978-3-8337-3966-8 | Interpret Leonie Landa

Jumbo Verlag

 

Bewertung 5 von 5 Sternen:

Kurz vor dem Wochenende ist Agatha bei uns eingezogen und ich muss sagen – perfektes Timing. Denn heute ist Sofa-Tag wegen fieser Erkältung. Was gibt es da Besseres als ein spannendes Hörbuch?! Das Buch ist seit Mitte Januar 2019 , das Hörbuch seit Ende Januar im Buchhandel erhältlich. Das empfohlene Lesealter liegt bei 11 Jahren +.

Ich bin schon sehr +, aber kann mich immer wieder für gute Kinder-/ und Jugendliteratur begeistern.

Agatha lebt mit ihrem Vater in London und ist wahrlich kein gewöhnliches Mädchen. Denn direkt zu Beginn muss sie sich beim Schuldirektor dafür verantworten, dass sie in einer Zwischendecke versteckt den Hausmeister observiert hat. Die 13-jährige Agatha liebt es nämlich Detektiv zu spielen und (vermeintliche) Kriminalfälle zu lösen. Ihre verstorbene Mutter hat ihre Liebe zu den Abenteuern von Hercule Poirot nahegebracht, aber bislang haben sich alle Fälle als Luftschlösser erwiesen.

Es könnte ein ganz normaler Schultag werden – doch dann befindet sich Agatha plötzlich in einer seltsamen Situation. Mitten im Hyde Park wird vor ihren Augen eine Frau von einem Motorrad angefahren, Agatha leistet Erste Hilfe und verständigt den Krankenwagen.  Ein Motorrad im Hyde Park fährt zufällig eine ältere Dame mit einem seltsamen Tattoo am Handgelenk an? Ein ungewöhnlicher Zufall. Und woher kommt der rote Schleim, der plötzlich aus den Wasserleitungen quillt? Was ist mit dem Frischwasser?

Ehe Agatha sich versieht, steckt sie mitten in einem echten und ziemlich facettenreichen Kriminalfall. Hier ist echter Spürsinn gefragt und es gibt mehr als nur ein Rätsel zu lösen. Dabei ist nicht nur ihr Verstand und ihre Beobachtungsgabe gefragt, ohne die Hilfe ihres besten Freundes wäre sie wohl auch aufgeschmissen.

IMG_4250

Ich muss sagen, dieses Hörbuch finde ich wirklich fantastisch. Hier verbergen sich ungeahnte Zusammenhänge, die es nicht verzeihen wenn man mal eben kurz rausgeht (beim hören) um sich eine Flasche Wasser zu holen oder irgendetwas nebenher macht. Das Hörbuch ist derart temporeich, dass man dann schnell den Anschluss verliert. Also musste ich doch tatsächlich zwischenzeitlich nochmal zurück, da mir einige wichtige Infos fehlten. Aber es hat sich definitiv gelohnt.

Agatha ist schon ein echter Pfundskerl – sie ist an ihrer neuen Schule in der absoluten Außenseiterrolle und lebt aber einfach ihren Stil ohne sich von den anderen beeindrucken zu lassen. Sie ist so ein bißchen die Luna Lovegood der Krimi-Szene. Hilfsbereit, bodenständig, neugierig – und das alles zahlt sich am Ende des Tages natürlich aus. Aber da gibt es auch noch ein paar andere interessante Charaktere. Agathas bester Freund Liam, oder Briana – eine der Oberzicken, und nicht zuletzt die ältere Dame aus dem Park…. denn selbstverständlich spielt sie auch noch eine Rolle in der Geschichte.

Der Schreibstil ist wunderbar – flüssig, ansprechend und für das Alter passend. Ich finde es ganz gut, dass Agatha in einigen (wenigen) Situationen ein gedankliches Zwiegespräch mit ihrem großen Vorbild Hercule Poirot hat, der dann z.B. im Epilog vor ihr auf dem Küchentisch sitzt und eine nicht ganz so unwichtige Frage aufwirft…. Der Beantwortung dieser Frage sehe ich übrigens mit Spannung im nächsten Band entgegen. Im Hörbuch ist Hercule bzw. Agathas Gedankengang hervorragend von der realen Handlung abgesetzt (er sprischt ja mit fransösischem Aktsont :).

Die Stimme der Sprecherin Leonie Landa passt übringes hervorragend zu Agatha und so macht es wirklich Spass zuzuhören.

Fazit: Agatha Christie meets Dan Brown – ein spannende und temoporeiche Detektivgeschichte mit Anspruch! Absolut empfehlenswert für jeden, der spannende Geschichten mag. Da es zwischenzeitlich schon mal die ein oder andere gefährliche Situation gibt und der Fall insgesamt sehr komplex ist, sehe ich das (Hör)Buch in diesem Fall tatsächlich erst ab 11 Jahren. Jüngere Leser (Hörer) könnten irgendwann den Faden verlieren.

Ich bedanke mich herzlich beim Jumbo Verlag für das Rezensionsexemplar. Meine Beurteilung wurde hiervon natürlich nicht beeinflusst.

Ein Kommentar zu „Agatha Oddly/ Hörbuch (Lena Jones)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s