Paule & Sneakers/Zwei wie Hund und Katze (Frauke Scheunemann und Antje Szillat)

Inhalt (Amazon):lrg_dsc04089

Dackelwelpe Paule ist traurig, als er seine Mutter und seine Geschwister verlassen und zu einer neuen Familie ziehen muss. Doch das ändert sich recht schnell, denn Bille, Fips und ihre Eltern sind richtig nett. Und in Billes Bett ist es sooo gemütlich! Nur mit dem griesgrämigen Kater der Nachbarn ist nicht gut Kirschen essen. Der dicke Sneakers scheint irgendetwas im Schilde zu führen. Neugierig schleicht Paule ihm eines Nachts hinterher – und findet etwas Überraschendes heraus: Sneakers ist nämlich gar nicht so fies wie gedacht, sondern hat das Herz am rechten Fleck. Der Kater führt eine Gruppe von Katzen an, die sich das Ziel gesetzt hat, Kindern zu helfen. Auch, wenn er ein Dackel ist: Da will Paule unbedingt mitmachen!

Der erste Band einer tierischen Freundschaftsgeschichte mit viel Situationskomik vom Bestseller-Autorinnen-Team Frauke Scheunemann und Antje Szillat. Absoluter Hingucker: das Cover mit Lochstanzung.

 

Bewertung 4 von 5 Sternen:lrg_dsc04090

Wir haben dieses Buch anläßlich einer Lovelybooks Verlosung gewonnen. Das empfohlene Lesealter liegt zwischen 9-11 Jahren. Damit wäre es eigentlich das ideale Buch für meine Tochter gewesen, da wir auch selbst einen Hund haben.

Wir sind also angefangen zu lesen und nach relativ kurzer Zeit kristallisierte sich heraus, dass meine Tochter sich lieber einem ihrer anderen Bücher widmete (und sich für dieses überhaupt nicht mehr interessiert hat). Ich will also darauf hinaus, dass ich das empfohlene Lesealter für unpassend halte. Das spiegelt sich neben der Geschichte und dem Schreibstil auch in der Schriftgröße wieder. Die mir bekannten Mädels ab 9 lesen eher schon etwas andere Bücher.

Daher habe ich das Buch dann gelesen. Es ist wirklich schön geschrieben, aber eignet sich aus meiner Sicht eher als Vorlesebuch für Kinder ab 6. Die Begegnungen und Konflikte mit Sneakers sowie die Gedanken von Paule sind witzig, aber eben definitiv eher etwas für jüngere Kinder.

An dem Buch hat mich auch ein wenig die Familiensuche gestört. Wir hatten selbst mal Welpen und von mir hätte keine der vorstellig gewordenen Leute einen Hund bekommen. Klar ist es ein Kinderbuch, aber da hätte man vielleicht noch mal etwas mehr schreiben können. Außerdem finde ich es wirklich schade, dass Paule tatsächlich am Halsband geführt wird. Wozu gibt es Hundegeschirre? Für den Halter ist es völlig egal, aber den Hunden tut man in der Realität einen großen Gefallen. Das dürfen auch gern schon Kinder wissen.

Das Hardcover ist ein Traum – sehr fest und mit einer Lochbohrung, hinter der Sneakers sein Unwesen treibt. Auch die enthaltenen Illustrationen passen zum Stil des Buches.

Fazit: Ein schönes Vorlesebuch für Kinder ab ca. 6 oder ambitionierte Erstleser.

Ich bedanke mich herzlich beim Edel Kids Verlag für das Rezensionexemplar. Meine Beurteilung wurde hiervon natürlich nicht beeinflusst.

Ein Kommentar zu „Paule & Sneakers/Zwei wie Hund und Katze (Frauke Scheunemann und Antje Szillat)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s