Mein Bullet Planer für Ideen, Ziele und Träume (Jasmin Arensmeier)

Inhalt (Randomhouse/Südwest Verlag):

img_3346

Dieses persönliche Bullet Journal vereint Kalender, Pläne und Tagebuch auf die schönste Weise. Wer nicht mit einem Blanko-Buch komplett bei Null anfangen möchte, startet mit diesem liebevoll gestalteten Eintragbuch. Vorgefertigte Seiten mit Wochenkalender und To-do-Liste zum Ausfüllen halten Ideen, Ziele und Träume fest. Dazu gibt es eine bunte Vielfalt an Themenseiten für die eigene Gestaltung und individuelle Bedürfnisse. Dieser einfache Start ins Journaling ist zu jedem Zeitpunkt im Jahr möglich und das perfekte Geschenk für den Lieblingsmenschen oder einen selbst.

Das kreative Journal zum Ausfüllen und Gestalten

Erscheinungstermin: 26. November 2018

192 Seiten, 15,5 x 21,0 cm

Austattung:
› 192 vierfarbig gestaltete Seiten
› edle Covergestaltung mit kupferfarbener Prägung
› Gepunktete (dotted) Lineatur für besonders einfaches Ausfüllen und Gestalten
› Text-Button vorne und Klappentext hinten als abziehbare Sticker

 

Bewertung 5 von 5 Sternen:

Bullet Planer – tut es nicht auch wie früher ein einfacher Taschenkalender von der örtlichen Bank des Vertrauens? Das dachte ich ziemlich lange und immer wieder tauchten diese bunten und doch irgendwie einladend wirkenden Bücher auf. Aber da kann man ja immer noch gekonnt einen Bogen drumherum schlagen.

img_3346

Jetzt ist es doch passiert – ich konnte einfach nicht anders. Schon mehrfach ist mir genau dieses Exemplar ins Auge gestochen und das kann man dem eigenen Gewissen gegenüber doch locker als Schicksal verkaufen….

 

Dann möchte ich mal zunächst die eingangs gestellte Frage beantwortet – reicht ein simpler Taschenkalender wie früher nicht aus? Ja natürlich reicht er aus, aber möchte man das? In Zeiten von Hygge, Lagom und Achtsamkeit ist es einfach ein gutes Gefühl ein derart toll gestaltetes Buch aus der Tasche zu ziehen. Außerdem kann der Bullet Planer ja noch einiges mehr – Monatsübersichten, Wochenübersichten, Morgenmotivation und Abendrituale, Bücherwünsche und eine Sparchallenge, Packlisten für den nächsten Urlaub uvm.  Ehrlich gesagt hatte ich es mir gar nicht so umfangreich vorgestellt, ich bin absolut überrascht.

Meine Tochter bekam auch schon ganz klebrige Finger und wollte sich meine neueste Errungenschaft am liebsten direkt unter den Nagel reißen. Leider Pech gehabt, der Bullet Planer ist wie gemacht für meine Handtasche bzw. meinen Schreibtisch. Durch das Softcover ist der Planer ausreichend stabil – perfekt wäre jetzt aus meiner Sicht noch ein Klemmband gewesen. Aber das nenne ich jetzt mal klagen auf hohem Niveau.

IMG_3347.jpg

Die Gestaltung finde ich toll, das Buch macht durch die pastelligen Hintergründe und die kupferfarbene Beschriftung einen wertigen Eindruck. Die Blätter innen sind von guter Qualität – ohne es zu wissen, aber vermutlich bei 90g oder evtl. mehr.

Wie ich dann auch zwischenzeitlich gelernt habe, befasst sich das eigentliche Journaling mit der kompletten Gestaltung eines solchen Planers. Dieser ist bereits „vorgefertigt“ und somit perfekt für mich.

Ich finde diesen Bullet Planer einfach schön – ob für mich selbst oder als Geschenk, ich glaube hiermit macht man sehr vielen Mädchen oder Frauen eine Freude.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s