Scary Harry – Von allen guten Geistern verlassen (Sonja Kaiblinger)

Inhalt (Lovelybooks):

Der 11-jährige Otto wohnt in einem alten Spukhaus und hat eine sprechende Fledermaus als Haustier. Sein Leben kann unmöglich noch schräger werden, denkt er. Bis er den Sensenmann Harold, genannt „Scary Harry“, kennenlernt. Zusammen mit ihm und seiner besten Freundin Emily macht Otto sich auf die Suche nach seinen entführten Hausgeistern. Die Spur führt in den Vergnügungspark „Scaryland“, wo die Geister zum Spuken gezwungen werden.

Bewertung 5 von 5:

Es handelt sich hierbei um das Hörbuch.

Otto könnte eigentlich ein fast ganz normaler Junge von nebenan sein – aber nur fast. Er kann schließlich Geister sehen, spricht mit seiner Fledermaus und nennt drei Hausgeister seine Freunde. Aber selbst Otto wird etwas stutzig, als er plötzlich den Sensenmann im Radieschenweg entdeckt. Harold entpuppt sich jedoch als echter Freund, mit dem er sich auf ein wildes Abenteuer begibt.

Dieses Buch ist – anders als man annehmen könnte – nicht lustig, überzeugt aber durch eine sehr spannende Geschichte.  Als die drei Hausgeister von einem skrupellosen Geschäftsmann entführt werden, müssen die Freunde zusammen halten und geraten in die eine oder andere gefährliche Situation.

Es dauert etwas bis das Buch in Fahrt kommt, aber dann läuft es. Ein bißchen Grusel hier und da, aber nicht zuviel. Meine Tochter fand es klasse und wird sich wohl auch das 2. Buch gerne anhören.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s