Magisterium – Der Weg ins Labyrinth (C. Clare und H. Black)

Inhalt (Lovelybooks):

Geschlagen mit einem lahmen Bein und einer scharfen Zunge, ist der zwölfjährige Callum Hunt nicht gerade der beliebteste Junge auf dem Planeten. Doch das ist erst mal sein geringstes Problem. Denn just in diesem Moment befindet er sich auf dem Weg ins Magisterium, der unterirdischen Schule für Zauberei. Ein dunkler und geheimnisvoller Ort. Dort soll er bei Master Rufus, dem mächtigsten Magier der Schule, in die Lehre gehen. Doch alles was Call über ihn und das Magisterium weiß, lässt ihn befürchten, das erste Schuljahr nicht lebend zu überstehen.

Bewertung 2 von 5 Sterne:

Ich habe vor ca. einem Jahr das Hörbuch begonnen und nach ca.1/3 abgebrochen, da es mich nicht in seinen Bann gezogen hat.
Eigentlich finde ich die Idee des Buchs hervorragend und habe auch damals nicht verstanden, warum es mich gelangweilt hat.
Ich kann nicht sagen, dass die Handlung zu lahm ist oder die Dialoge unpassend.
Getreu dem Motto – liegen lassen und nach einiger Zeit nochmal testen – habe ich mir das Hörbuch kürzlich erneut geschnappt, allerdings mit demselben Ergebnis – ich habe es ungefähr bis zur Hälfte gehört.
Daher kann ich nicht mehr als 2 Sterne vergeben.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s